Rindfleisch aus Rheinhessen:
Artgerecht, Cool, Lecker!


Über uns

Wir, Stephan Graef und Lorenz Frey, sind zwei engagierte Rindsköpfe und haben eine Herde von circa 40 Rindern. Die Herde wurde 2007 gegründet und besteht ausschließlich aus Black Angus-Rindern. Sie grasen auf großen Weiden, bleiben ganzjährig draußen und ernähren sich ausschließlich von Gras, Heu und Stroh.

Die Rinder sind unser Hobby und unsere Leidenschaft! Dadurch können wir uns dem Preis- und Effizienzdruck der hauptberuflichen Landwirtschaft entziehen. Es gibt aber auch bestimmte Leitlinien, damit wir als Herde bestehen können:


Leitlinien der Rindsköpfe

  • Rinder bleiben ganzjährig auf großen Weiden draußen in der freien Natur
  • Rinder ernähren sich ausschließlich von Gras, Heu und Stroh
  • Schlachtung frühestens nach 20 Monaten (Keine Produkte vom Kalb)
  • Es wird nur geschlachtet, wenn genügend Bestellungen für alle Produktteile eines Rindes vorliegen!
  • Oberstes Ziel: Die Herde bleibt im natürlichen Gleichgewicht! (Daher keine fixen Schlachttermine!)

Team

  • Stephan: Gründer der Rindsköpfe in 2007; Er kümmert sich um die Maschinen und die Organisation drum herum
  • Lorenz: Kam 2015 dazu; Er kümmert sich um das Stroh und Heu für die Rinder.
  • Rund 40 Black Angus Rinder
  • Rund 40 Jersey Ochsen im Selztal
  • Und viele weitere helfende Hände von guten Freunden und Familie!

Musik: GEMAFREIE MUSIK VON www.frametraxx.de #wirbleibenfair

 
 
 
 
Anrufen
Email